Zahnriemenförderer

Diese Seite ist in Bearbeitung....


Zahnriemenförderer ZRF basieren auf dem gleichen Profilsystem wie Gurtförderer. Es gibt Sie ebenfalls in:

  • verschiedenen Spurbreiten,
  • zwei- oder mehrspurig,
  • mit oder ohne seitliche Führung,
  • als Kopf- oder Mittenantrieb und
  • mit verschiedenen Anbaulagen der Antriebe.


Sie unterscheiden sich vom Gurtförderer vor allem in der Ausführung von Antriebs- und Umlenkstation. Bei der Ausführung der Kopfstücke wurde besonders Wert drauf gelegt, dass die Förderer in der Linie einen geringen Abstand zueinander einnehmen können.


Weitere Informationen finden Sie in unser Produktpräsentation "Solarindustrie". Dort wurden ZRF in großer Anzahl und verschiedenen Anwendungen eingesetzt. Man findet Sie als:

  • Förderelement in der Linie,
  • als Klappelement zur Realisierung von Durchgängen,
  • im Heber vor Sonderstationen als Dreistrangförderer ausgeführt,
  • auf Drehtischen und Drehstationen und
  • als Förderelement zur Aufnahme von Instrumenten.


Sollten Sie Fragen zur Anwendung von Zahnriemenförderern haben, rufen Sie uns an. Einen Ansprechpartner finden Sie unter der Rubrik Kontakte.


zum Downloadbereich, Produktpräsentation, Solarindustrie..............