Drehtische

Diese Seite ist in Bearbeitung....


Drehtische und Drehstationen gibt es in verschiedensten Ausführungen und Gewichtsklassen. Sie basieren auf dem gleichen Profilsystem wie die Förderer. Es gibt Sie als:

  • Drehtische für leichte bis mittlere Lasten,
  • Drehstationen für mittlere bis schwere Lasten,
  • Drehstationen mit zwei Ebenen übereinander,
  • Drehstationen mit integrierter Hubfunktion.


Als Förderer lassen sich nahezu alle vorhandenen Elemente in die Drehtische und -stationen integrieren. Es gibt Sie als Gurt-, Zahnriemen- und Staurollenkettenförderer. Für besondere Anwendungen ist auch die zusätzliche Erweiterung um eine Hubfunktion möglich.


Weitere Informationen finden Sie in unser Produktpräsentation "Solarindustrie Kapitel 3.3". Dort wurden Drehtische und -stationen in großer Anzahl und verschiedenen Anwendungen eingesetzt. Man findet Sie als:

  • Drehtisch in der Laserstation zur Markierung der Glasschiebe an den gegenüberliegenden Seiten,
  • Drehstation zum Umsetzen der doppelt-langen Scheibe,
  • Dreh- Hubstation zum Umsetzen in zwei folgenden Linien (90° und 180°) und,
  • Drehtisch zum Umsetzen der einfach-langen Scheibe.


Sollten Sie Fragen zur Anwendung von Drehtischen und Drehstationen haben, rufen Sie uns an. Einen Ansprechpartner finden Sie unter der Rubrik Kontakte.

zum Downloadbereich, Produktpräsentation, Solarindustrie..............


Beispiel 1: Drehstation für Warenträger auf zwei Ebenen. Fördererausführung Staurollenkette zur Umsetzung von einer auf zwei Linien. Schutzzaunsystem Modular Fence.